Inhaltsverzeichnis

Was ist Toxoplasmose?

Toxoplasmose ist eine Infektion, die durch den Erreger Toxoplasma gondii ausgelöst wird. Dieser Erreger ist ein Parasit und lebt und vermehrt sich vor allem in Katzen. Durch den Katzenkot gelangen die Eiblasen des Erregers in die Erde und das Wasser. Dort werden sie von anderen Tieren aufgenommen und bilden dort Zysten. Vor allem bei Schweinen, Geflügel und anderen Schlachttieren finden sich Zysten im Gehirn und der Muskulatur.

Wo kommt Toxoplasmose vor?

Der Parasit ist weltweit zu finden. Es gibt drei verschiedene Typen, die sich unwesentlich unterschieden und die alle für den Menschen gefährlich werden können. In Deutschland findet sich eine Durchseuchungsrate der erwachsenen Bevölkerung von ca. 50%.

Wie kann ich mich bzw. mein Baby sich mit Toxoplasmose infizieren?

Der Mensch kann sich auf zwei Wegen direkt mit dem Parasit anstecken.

  1. Verzehr von zystenhaltigem Fleisch, dass nicht ausreichend gekocht oder gegart wurde (mind. 2 Minuten über 70°C)
  2. Orale Aufnahme der Eiblasen über Erde oder Katzenstreu – z.B. bei Gartenarbeit, Katzenkloreinigen, Salat ungenügend gewaschen etc.

Desweiteren kann der Mensch sich über zwei Wege indirekt mit dem Parasit anstecken.

  1. Übertragung des Erregers über die Plazenta auf das Ungeborene bei Erstinfektion der schwangeren Mutter
  2. Parasitenübertragung durch Transplantation

Was kann ich tun, wenn ich mich in der Schwangerschaft mit Toxoplasmose infiziert habe

Du kannst zu Beginn deiner Schwangerschaft eine Titer Bestimmung durchführen lassen, um herauszufinden, ob du bereits mit Toxoplasmose infiziert bist.

Ist das der Fall, musst du dir in der Regel keine Sorgen machen. Dein Baby ist durch deine Antikörper ausreichend geschützt.

Ist dein Toxoplasmose Titer negativ, hast du dich selbst noch nicht mit Toxoplasmose angesteckt und du solltest in der Schwangerschaft besonders vorsichtig sein. Im  weiteren Verlauf der Schwangerschaft wird dein Blut erneut kontrolliert, um eine eventuelle Infektion zu erkennen. Fällt dieser dann positiv aus, wird bei deinem Kind mittels PCR aus Fruchtwasser und Nabelschnurblut eine mögliche Infektion überprüft. Ist die Infektion deines Baby sicher bestätigt, wird dir dein behandelnder Arzt:in eine Medikation verschreiben, die du während der Schwangerschaft konsequent einnehmen musst, um mögliche Schäden bei deinem Ungeborenen zu vermeiden bzw. zu minimieren.

Wie kann ich eine Ansteckung mit Toxoplasmose in der Schwangerschaft verhindern?

  • Keine rohen und/oder nicht ausreichend erhitzten Fleischprodukte konsumieren
  • Gemüse und Salat ausreichend waschen
  • Vor dem Essen Hände gründlich mit Seife waschen
  • Ebenfalls Hände gründlich mit Seife waschen nach Garten-/ Erdarbeiten, Zubereiten und Verarbeiten von rohem Fleisch, nach Besuch auf einem Sandspielplatz
  • Verzicht auf Reinigen des Katzenklos – dies sollte eine Nicht Schwangere Person übernehmen und den Kasten täglich mit heißem Wasser ausspülen