§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

(1) Lisa Hobelsberger und Shaline Wassermann, Esslingerstr. 65, 73765 Neuhausen a.d.F., Deutschland (im Folgenden: „wir“ oder „Meilenstein Akademie“) betreibt unter der Webseite https://meilenstein-akademie.de einen Online-Shop für Digitale Güter. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden (im Folgenden: „Kunde“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Online-Shop unter https://meilenstein-akademie.de.

(2) Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Online-Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Online-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

Auswahl der digitalen Güter,
Hinzufügen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „In den Warenkorb“, „In die Einkaufstasche“ o.ä.),
Prüfung der Angaben im Warenkorb,
Aufrufen der Bestellübersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „Weiter zur Kasse“, „Weiter zur Zahlung“, „Zur Bestellübersicht“ o.ä.),
Eingabe/Prüfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung,
Abschluss der Bestellung durch Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“. Dies stellt Ihre verbindliche Bestellung dar.
Der Vertrag kommt zustande, indem Ihnen innerhalb von drei Werktagen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung von uns zugeht.

(4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Lisa Hobelsberger und Shaline Wassermann, Esslingerstr. 65, 73765 Neuhausen a.d.F., Deutschland zustande.

(5) Vor der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Bestellung durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

(6) Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schließen und den Vorgang wiederholen.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

(1) Bei unserem Online-Shop ist Vertragsgegenstand:

Der Verkauf von digitalen Gütern, z.B. Coachings via Kommunikationsmedium oder Mediendownloads. Die konkret angebotenen digitalen Güter können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.

(2) Die wesentlichen Merkmale der digitalen Güter finden sich in der Artikelbeschreibung.

(3) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen, insbesondere zu Hard- und/oder Softwareanforderungen an die Zielumgebung. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist Vertragsgegenstand nur die private und gewerbliche Nutzung der Produkte ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung.

(4) Wir bieten auf Anfrage kostenpflichtige telefonische bzw. Online-Beratung via Skype oder WhatsAppBusiness per Videocalls oder Telefonie an. Bevor die Hebammen- oder Babycoachberatung gestartet wird, muss das Paket mit Kontaktmöglichkeit zu dem bestimmten Betrag bezahlt werden. Nach erfolgter Zahlungsabwicklung meldet sich die Onlinehebamme oder Onlinebabycoach in der von gewählten Kontaktform.

(5) Hebammen unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Alle Informationen aus der Beratung werden von der Hebamme vertraulich behandelt.

Beratungsbedingungen

(1) Innerhalb des gebuchten Zeitraumes kann die Onlinehebamme oder -Babycoach beliebig oft per WhatsappBusiness kontaktieren. Die Dauer einer einzelnen Telefonberatung, dessen Termin vorab per Calendly bestimmt wurde,  oder Skype Beratung ist auf 30 Minuten beschränkt. Wir können nicht gewährleisten, dass unsere Onlinehebamme- und Babycoach in der Zeit von 18:00-09:00 Uhr Support geben, ebenso an Wochenenden und Feiertagen.

(2) Bei Nichtwahrnehmung eines Termins bitten wir um Absage, mind. 24 Stunden vorher. Falls dies nicht der Fall ist, wird der blockierte Termin an die Gesamtanzahl angerechnet und verstreicht somit ohne Beratung. Bei rechtzeitiger Absage wird ein neuer Gesprächstermin ausgemacht.

(3) Unsere Onlinehebamme und Babycoach bieten Telefon- und Onlineberatung an, die sich mit der Beratung und Aufklärung zu den Themen Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, Geburt, Wochenbett, Neugeborenes bis zum ersten Lebensjahr, Ernährung von Mutter und Kind, sowie Pflege von Mutter und Kind richten. Es werden keine Leistungen erbracht, die ohne die Kundin bzw. das Neugeborene gesehen zu haben, nicht möglich sind. Weiters kann die Onlineberatung die persönliche und physische Hebammenvisite, wo Erkenntnisse über den Gesundheitszustand der Kundin vor Ort erhoben werden müssen, nicht ersetzen.

Beratungsausschluss

(1) Bei eingetretenen Notfällen musst umgehend eine Klinik oder einen Arzt aufgesucht werden oder die Notrufnummer gewählt werden, BEVOR sich  an uns oder an uns als Vermittlungsplattform gewendet wird.

(2) Sollte die Beraterin im Beratungsgespräch draufkommen, dass die Beratung- Suchende verwirrt, unter Drogen oder Alkoholeinfluss ist, kann das Beratungsgespräch mit dem Verweis, sich anderweitig Hilfe zu suchen beendet werden. Gleiches gilt bei Regelwidrigkeiten, oder allen im Hebammengesetz unter  4.(1)-(4) aufgelisteten Grenzen des Hebammenberufes. Muss die Beraterin die Hinzuziehung eines Arztes oder die Einweisung in ein Krankenhaus veranlassen, obliegt dies auf Wunsch der Beratung- Suchenden aber mit ausdrücklichen Hinweis der Hebammen. Lehnt die Kundin die Hinzuziehung eines Arztes oder die Einweisung in eine Klinik ab, hat die Beraterin nochmal ausdrücklich darauf hinzuweisen dass es notwendig ist. Bleibt es bei der Ablehnung von der Beratung-Suchenden, so wird dies von der Kundin schriftlich bestätigt und gelangt bei den Onlinehebammen in die Dokumentation.

(3) Die Meilenstein Akademie als Online- Plattform hat keinen Einfluss auf die Ausführung und Zufriedenstellung der Beratungsthemen von uns.

Nichtbenutzen der Dienstleistung/ Rückerstattung

(1) Wenn bei Buchung unserer Pakete mit Kontaktmöglichkeit dieser Dienst aber nicht genutzt wird, werden keine Kosten und bezahlten Leistungen zurück erstattet.

(2) Sollte die Verbindung aus technischen Gründen abbrechen, suchen Sie erneut die Verbindung zu uns. Ist eine Verbindung dauerhaft nicht möglich in einem von Ihnen bevorzugten Medium, kann vom Onlinedienst auf Telefonsupport und umgekehrt gewechselt werden. Eine Rückerstattung des Honorars für abgebrochene Beratungstermine besteht in keinem Fall.

(3) Sollte die Beraterin einen Termin nicht einhalten können, wird ein Ersatztermin vorgeschlagen.

Bearbeitung von Anfragen durch unser Team

(1) Bei Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienstleistungen, muss die Art angegeben werden, wie wir kontaktieren sollen. Wenn Sie eine Kontaktaufnahme durch den Live-Chat wünschen, nutzen wir zur Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses, sowie für Ihren Komfort, die Dienste von Skype oder WhatsApp Business.

Skype: Skype ist ein Service von Microsoft. Bitte lesen Sie die Datenschutzbedingungen von Microsoft/ Skype genau durch. Wenn Sie sich für eine Skype Beratung per Chat entschließen, stimmen Sie den Richtlinien zum Datenschutz zu.

WhatsApp Business: Um Ihnen einen konfortablen Service zu ermöglichen, führen wir auch Beratungen über WhatsApp Business durch. Wir verfügen über eine Business Nummer mit einem eigenen WhatsApp Business Account zu dieser Nummer. Wenn Sie den Datenschutzrichtlinien zustimmen und sich für die Nutzung Ihrer Beratung mit WhatsApp Business entscheiden, müssen Sie ein Double-Opt-In Verfahren durchmachen. Durch dieses Double-Opt-In Verfahren (Schritt 1: Abspeichern der Rufnummer in Ihren Kontakten am Handy, Schritt 2: Senden einer “Start”- Nachricht an die Rufnummer, die Ihnen nach Zahlungsbestätigung zugesendet wird) stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von WhatsApp zu.

Weiterführende Links:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/

https://www.whatsapp.com/legal/#key-updates

Nachrichten und Telefon: Es gelten die Datenschutzrichtlinien Ihres jeweiligen Telefonanbieters. Wir speichern Ihre Daten und Angaben zur Weiterverarbeitung, für die Beantwortung Ihrer Frage, sowie für etwaige Anschlussfragen, die entstehen können. Die Speicherung Ihrer Daten ist weiters notwendig für Dokumentationspflichten von Hebammen.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, wir bieten ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

(3) Bei einem Kauf auf Rechnung beträgt der Mindestbestellwert 7,90€ für diese Zahlungsart.

(4) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

(5) Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig.

§ 5 Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

§ 6 Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

§ 7 Haftung

(1) Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn wir durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Dazu gehört insbesondere unsere Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in § 3 beschrieben wird.

§ 8 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 9 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf gelieferte Sachen 12 Monate.

(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache/die digitalen Güter oder die erbrachte Dienstleistung bei Vertragserfüllung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies natürlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

Kundeninformationen

Identität des Verkäufers / Anbieters

Meilenstein Akademie GbR

Lisa Hobelsberger und Shaline Wassermann
Esslingerstraße 65
73765 Neuhausen
Deutschland
E-Mail: info@meilenstein-akademie.de

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.